-->

Crazy Jokes

Wolf und Fuchs treffen sich, sagt der Wolf: “Du, i

Wolf und Fuchs treffen sich, sagt der Wolf: “Du, ich langweil mich so, was könnten wir denn machen?”. “Wir könnten zum Hasen gehen und den verprügeln” sagt der Fuchs. “Aber wir müssen natürlich einen Grund haben, also wenn er ein Käppi aufhat sagen wir ‘Du kannst doch nicht mit so nem dämlichen Käppi rumlaufen, da sperrst du doch die Sonne aus’ und wenn er kein Käppi aufhat sagen wir ‘du wirst dir noch den Tod holen ohne Mütze’”. Gesagt getan, sie gehen zum Hasen, der hat kein Käppi auf, sie sagen ihr Sprüchlein und verprügeln ihn. Am nächsten Tag kommt der Wolf wieder zum Fuchs und sagt: “Du, ich langweil mich”. “Gehen wir doch wieder zum Hasen und verprügeln ihn”. “Das können wir doch nicht schon wieder machen”. “Doch wir gehen hin und fragen ihn nach einer Zigarette, wenn er uns eine ohne Filter anbietet sagen wir ‘du willst uns wohl vergiften’ und verprügeln ihn, wenn er uns eine mit Filter anbietet sagen wir ‘Du willst uns wohl den Geschmack vorenthalten’ und verprügeln ihn auch”. “Au ja so machen wir’s”. Gesagt, getan, sie gehen zum Hasen und fragen ihn nach einer Zigarette. Der Hase antwortet: “Mit oder ohne Filter?” Da sagt der Fuchs zum Wolf: “Du schau mal, der hat schon wieder kein Käppi auf!”

Ein junger Kater, der schon immer gerne erwachsen

Ein junger Kater, der schon immer gerne erwachsen sein möchte, trifft zwei alte Kater. (lässig)”He Jungs, was macht ihr denn heute abend?” “Wir bumsen die Katze von nebenan.” “Oh prima, da mach ich mit” Sie verabreden sich in Nachbars Garten, aber Nachbars Mieze sitzt oben im Apfelbaum. Die drei Kater laufen permanent um den Baum herum, in der Hoffnung, dass die Mieze runterkommt. Es wird langsam dunkel, da sagt der junge Kater: “Also Jungs, jetzt bumse ich noch eine Runde mit, dann muss ich aber wirklich nach hause.”

Hoppelt ein kleiner Hase durch den Wald und trifft

Hoppelt ein kleiner Hase durch den Wald und trifft einen Wolf. Der Hase sagte: “Was bist du denn?” Da antwortete der Wolf: “Ich bin ein Wolf. Mein Vater war ein Hund und meine Mutter ein Fuchs!” So hoppelte der Hase weiter und traf einen Ameisenbär. Der Hase sagte: “Was bist du denn?” Da antwortete der Ameisenbär: “Ich bin ein Ameisenbär!” Da rief der Hase: “Das glaubst du doch selbst nicht, dein Vater ein Bär und deine Mutter eine Ameise!”

Ein Löwe gönnt sich nach erfolgreicher Zebra-Jag

Ein Löwe gönnt sich nach erfolgreicher Zebra-Jagd ein Mittagsschläfchen. Er sucht sich einen großen Busch und legt sich in den Schatten um zu schlafen. Kaum ist er eingeschlafen, wird er von einem lauten Gestöhne geweckt, das immer weiter anschwillt und schließlich in einem ohrenbetäubenden Knall endet. Gleich danach hört er jenseits des Busches mehrere Stimmen, die laut brüllen vor Lachen, und ein Elefant rollt, ebenfalls lauthals lachend, hinter dem Busch hervor, rappelt sich auf und verschwindet wieder. Der Löwe schaut verdutzt und schlaftrunken, und redet sich ein, dass das wohl nur ein seltsamer Traum war. Er legt den Kopf zwischen die Pfoten und schläft weiter. Doch kurze Zeit später wird er wieder von lautem Stöhnen geweckt. Abermals ein Knall, dann das Lachen, und wieder rollt ein lachender Elefant hinter dem Busch hervor. Der Löwe ist nun wirklich irritiert, aber die Müdigkeit siegt und er legt sich wieder hin. Als sich dasselbe Schauspiel aber nach ein paar Minuten zum drittenmal wiederholt, Stöhnen, Knall, Lachen, Elefant, packt den Löwen doch die Neugier und er beschließt der Sache auf den Grund zu gehen. Hinter dem Busch findet er ein wie erwartet ein Rudel Elefanten vor, die sich kichernd am Boden wälzen. Er schnappt sich also den erstbesten und fragt ihn: “Darf ich wissen was hier los ist, warum stört ihr meinen Mittagsschlaf?!” Der Elefant antwortet: “Tut mir leid, wir wussten nicht, dass du hier schläfst, aber wir haben gerade einen Mordsspaß und sind deshalb wohl etwas laut geworden. Wir ficken nämlich gerade Paviane.” Der Löwe schaut ihn verwundert an und meint: “Na und, was ist da schon dabei? Wir machen das auch manchmal, aber sooo witzig ist das nun wirklich nicht.” Darauf der Elefant: “Naja bei euch platzen sie ja auch nicht…”

Edidth Klinger geht im Park spazieren und entdeckt

Edidth Klinger geht im Park spazieren und entdeckt voller Entsetzen ein total beschmuztes Entlein. Sie nimmt ein Taschentuch und wischt es ab und lässt es wieder laufen. Kurz darauf kommt ihr wieder ein beschmuztes Entlein entgegen. Wieder hebt sie es auf greift zu einem Taschentuch, wischt das Entlein ab und lässt es wieder laufen. Nach einer Weile entdeckt sie wieder ein kleines beschmuztes Entlein. Leider hat sie keine Taschentücher mehr. Sie fragt einen Obdachlosen der auf einer Bank sitzt: “Entschuldigen sie lieber Herr, haben sie zufällig ein Taschentuch für mich?” Der Obdachlose antwortet: “Gnädige Frau, wanns scheissen müssen machen sie es so wie wir. Nehmens die kleinen Enten.”

Begegnen sich so drei Ameisen. Jede lebt in einem

Begegnen sich so drei Ameisen. Jede lebt in einem Körperteil. Sagt die eine: “Ich wohne im Ohr, da bleib ich, da kann man so toll trommeln.” Sagt die zweite: “Ich wohne in der Nase, da bleib ich, da kann man so toll bohren.” Die dritte: “Ich wohne im Arsch. Ich gehe aber auf jeden Fall woanders hin….Ich werd öfters von nem braunen ICE überfahren!”