-->

Crazy Jokes

Der Lehrer erklärt den Schülern das DDR – Staats

Der Lehrer erklärt den Schülern das DDR – Staatswappen, in dem die Berufe aller Bürger symbolisch dargestellt sind – etwa die Ähren für die Landwirtschaft, der Hammer für die Arbeiter und der Zirkel für die Intelligenz. Klein Fritzchen protestiert: “Mein Vater kommt aber darin nicht vor, er ist Parteisekretär!” “Doch, doch”, erwidert der Lehrer, “sieh genau hin: Beim Zirkel werden die beiden Schenkel durch eine kleine Niete zusammengehalten…”

Der Lehrer erklärt den Schülern das DDR – Staats

Der Lehrer erklärt den Schülern das DDR – Staatswappen, in dem die Berufe aller Bürger symbolisch dargestellt sind – etwa die Ähren für die Landwirtschaft, der Hammer für die Arbeiter und der Zirkel für die Intelligenz. Klein Fritzchen protestiert: “Mein Vater kommt aber darin nicht vor, er ist Parteisekretär!” “Doch, doch”, erwidert der Lehrer, “sieh genau hin: Beim Zirkel werden die beiden Schenkel durch eine kleine Niete zusammengehalten…”

Ulbricht kommt in den Himmel. Petrus: “Na, Walter,

Ulbricht kommt in den Himmel. Petrus: “Na, Walter, wohin soll ich dich denn schicken, in den Osthimmel oder in den Westhimmel ?” Ulbricht: “Mein ganzes Leben war ich Kommunist, und ich will auch nach meinem Tode meiner Überzeugung treu bleiben – also: Osthimmel.” Petrus: “Gut, Walter. Aber zum Mittagessen kommst du rüber in den Westhimmel, denn für eine Person kochen wir nicht extra !”

Ein Ungar, ein Russe und ein DDR – Bürger fahren

Ein Ungar, ein Russe und ein DDR – Bürger fahren im Zug und streiten sich, welchem Land mehr Wohlstand herrsche. Der Ungar holt eine Salami aus der Tasche, beißt hinein und wirft den Rest zum Fenster hinaus. Auf erstauntes Fragen der anderen erklärt er: “Wir haben so viel davon, die können wir gar nicht alle essen!” Daraufhin holt der Russe eine Flasche Wodka, nimmt einen Schluck, wirft die Flasche zum Fenster raus und sagt: “Wir haben so viel davon, daß das Zeug im Regal steht.” Als der Zug durch einen Tunnel gefahren ist, fragt der Ungar den DDR – Bürger erstaunt, wo der Russe geblieben sei. Meint der: “Wir haben so viele davon…”

Auf der Autobahn wird ein Auto von Polizisten ange

Auf der Autobahn wird ein Auto von Polizisten angehalten. “Herzlichen Glückwunsch, Sie sind der 10.000ste Benutzer dieser Autobahn, und haben soeben 1000 Mark gewonnen… was machen Sie jetzt damit ?” “Tja”, sagt der Mann am Steuer, “Ich werde damit erstmal meinen Führerschein machen…” “Glauben Sie Ihm kein Wort”, sagt die Frau neben Ihm, “er ist völlig besoffen!” Schreit die schwerhörige Oma auf dem Rücksitz: “Wußte ichs doch, daß wir mit dem geklauten Auto nicht weit kommen..” In diesem Moment kommt eine Stimme aus dem Kofferraum: “Sind wir schon im Westen?!?”

Ein junger Mann des Staatssicherheitsdienstes erh

Ein junger Mann des Staatssicherheitsdienstes erhält seinen ersten Probeauftrag, in eine hohe Funktionärsversammlung soll sich ein westlicher Spion eingeschlichen haben. Das Referat Honeckers dauert zwei, drei, vier Stunden. Plötzlich springt der junge DDR – Geheimdienstler auf und stürzt sich auf einen Mann – der dann auch zugibt, der gesuchte Spion zu sein. Staatssicherheitsdienstminister Mielke gratuliert und fragt erstaunt nach der Methode. “Ich dachte an das bekannte Lenin – Wort: Der Klassenfeind schläft nie!”

Familie Huber hat einen Papagei, der immer “Die bl

Familie Huber hat einen Papagei, der immer “Die blöden Saukommunisten! Die proletarischen Schweine! Nieder mit der SED!” krächzt. Eines Tages kommt eine SED – Lokalgrösse die Wohnung der Familie besuchen. Die Hausfrau putzt die Wohnung blitzblank, aber was tut man mit dem Papagei. Der landet im Tiefkühler. Der SED – Mann kommt, begutachtet die Wohnung, lobt die Familie und geht. Drei Stunden danach denkt die Hausfrau an den Papagei, nimmt ihn aus dem Tiefkühler. Da krächzt er nur noch : “Liebe Kommunisten! Nieder mit dem Kapitalismus!” und die Hausfrau fragt ihn, weshalb er sich so geändert hat: “4 Stunden Sibirien sind genug!”

Sitzen drei Gefangene in Bautzen. 1: Warum sitzt i

Sitzen drei Gefangene in Bautzen. 1: Warum sitzt ihr? 2: Ich kam immer 5 Minuten zu früh. Da hat man mich wegen Spionage verurteilt. 2: Und warum sitzt Du? 1: Ich kam immer 5 Minuten zu spät. Da hat man mich wegen Sabotage verurteilt. 1. Gefangene wendet sich an den 3. Gefangenen: 1: Und Du, warum sitzt Du ? 3: Ich kam immer pünktlich. Da sind sie dann drauf gekommen, daß ich West – Uhren hatte.